Femdom Party 2

Der Höhepunkt der Erniedrigung!
Joschi macht eine unglaubliche Erfahrung: als er vor seinen Herinnen Melady und Cindy kniet, erfährt er, dass Meladys Freund seine schlimmster Peiniger aus der Schulzeit DOLF ist. Die beiden ladies schwärmen vor ihm über DOLF, was für ein toller Mann Dolf ist und zeigen ihm aktuelle Bilder von Dolf. Sie halten Joschi vor, das ist ein Mann, nicht so ein Loser wie er. Joschi sieht Dolf auf dme Bild: ein Muskel-Hero. Cindy befiehlt ihm sogleich das Foto von seinem Peiniger zu küssen, es zu verehren und ab zu schlecken. Er muss zu Dolf wie einer Götze beten und seinen Ex-Peiniger auch als Gott bezeichnen. Die zwei machen sich über ihn lustig, schicken ihn wie einen Hund ins Eck. Er muss bellen wie verschiedene Hunde. Er muss einen Affen imitieren und ein Schwein. Dazu beleidigen sie ihn die ganze Zeit über verbal auf das Schlimmste und erniedrigen ihn mit allen möglichen. Er muss beichten, wie ihm Dolf in der Schule damals verprügelt und gedemütigt hat und bekommt die gleichen Schimpfworte wie damals von den beiden zu hören. Immer wieder bekommt er zu hören, was er gegenüber Dolf für eine mickrige  Kreatur ist, er muss das Bildnis von Dolf vergöttern und einsehen, das ihm keine Frau der Welt je Beachtung schenken wird. Auf Befehl von Cindy muss er Joschi mit seinen Brüsten wackeln und schließlich zwingt sie ihn grausam dazu zu weinen. Er muss weinen, wie damals in der Schule. Melady zwingt ihn darauf der Barbie-Puppe KEN einen zu blasen, bis dieser in seinen Mund abspritzt. Die beiden beschimpfen ihn immer wieder mit den ordinärsten Ausdrücken und Joschi muss auf Befehl von ihnen immer wieder ganz laut wiederholen „Ich bin ein Hurensohn!“ und muss seine eigenen Eltern schwer beleidigen. Dann erdniedrigen sie ihn mit Bananen. Sie spucken ihm gegessene Bananenstücke ins Gesicht und er muss die ausgespuckten Bananenreste vom Boden fressen. Sadistic Cindy zwingt ihn danach mit dem Fressnapf auf dem Kopf seinem Peiniger aus der Schulzeit Dolf ein Gebet zu widmen. Melady bringt indessen ein Schild, das sie für ihn angefertigt hat. Darauf steht „35 Jahre alte Jungfrau!“Sie halten ihm das Schild vor Augen und demütigen ihn, verspotten ihn, das er mit 35 Jahren noch männliche Jungfrau ist, weil ihm keine Frau je haben wollte. Er muss sich schließlich das Schild umhängen und damit im Kreis vor ihnen tanzen. Er muss einen Banane blasen und bekommt seine Hände vollgespuckt. Dann zerschlägt Cindy ein Bild mit voller Wucht auf seinem Kopf. Sie erniedrigen ihn mit unzähligen weiteren Aktionen auf das Gemeinste und er muss immer wieder mit nacktem Oberkörper tanzen. Die Girls lachen ihn aus und befehlen ihn, sich Haare aus dem Intimbereich auszureißen und diese zu essen. Joschi reit sich daraufhin Haare aus und muss sie vor ihren Augen essen. Cindy befiehlt ihm, sich selbst mit dem Finger zu ficken. Joschi muss sich also daraufhin selbst mit dem Zeigefinger in den Arsch bohren. Und danach befiehlt ihm die Sadistic-Queen noch, den Finger ab zu schlecke

Femdom Party 2

  • Artikelnr. Femdom Party 2
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • 99.90€
     Join